Ihr Fachhändler für Grossmodelle mit Brushless-Power
Großmodelle mit Elektro-Antrieb .... nur mit dem richtigen Motor !

Im Normalfall werden Großmodelle von einem Benzinmotor mit 3 bis 5 PS angetrieben.
Wer jetzt denkt, dann nimmt man einfach einen Elektromotor mit der gleichen Leistung und allles ist gut, begeht einen entscheiden Fehler. Ein Benzinmotor kann bauart bedingt die Leistung abgeben für die er konstruiert wurde. Ein 4 PS Motor leistet also maximal 4PS.

Beim Brushless-Motor ist das jedoch anders. Er versucht die Leistung zu liefern die gerade benötigt wird. Unsere Messungen haben bewiesen das ein 10 Kg schweres Onroad-Modell bei guten Bedingungen in der Lage ist Spitzenleistungen von bis zu 10 PS vom Motor zu fordern. Selbst bei nicht optimalen Bedingungen sind Leistungsanforderungen von 5 bis 7 PS an den Motor keine Seltenheit.

Ist der Motor nicht für eine solche Leistung ausgelegt wird er im Modell über kurz oder lang schlicht und einfach Selbstmord begehen.
Mit verantwortlich hierfür ist auch die Tatsache, das die heutigen Lithium Polymer Akkus die hierfür notwendige Energie spielend leicht bereit stellen können.

Daraus folgt eigentlich: Den Universalmotor für Großmodelle gibt es nicht.

Bolido

Neu / Castle
Aber, es gibt ihn doch.

Er wird von Plettenberg hergestell und trägt den kraftvollen Namen Bolido. Uns ist es seit 2005 nicht gelungen diesen Motor im harten Rennbetrieb in den Selbstmord zu treiben. Der Bolido ist dank seiner geschlossen Bauweise hervorragend für den Einsatz in Off- und Onroad Modellen geeignet.

Mit dem Neu/Castle 2028 ist 2010 ein weiterer leistungsstarken Motor von Castle Creation hinzu gekommen. Auch er ist dank seiner geschlossen Bauweise hervorragend für den Einsatz in Off- und Onroad Modellen geeignet.

Loepard 5692

Dinator
Die ebenfalls seit 2010 erhältlichen Leopard Motoren der 5692er Serie sind dank ihrer geschlossen Bauweise hervorragend für den Einsatz in Off- und Onroad Modellen geeignet. Diese Motoren werden mit Drehzahlen von 540kv bist 1340kv angeboten und erreichen dadurch eine sehr hohe Anwendungsbandbreite.

Seit 2009 verwenden wir im Onroad Modell einen weiteren leistungsstarken Motor von Plettenberg, den Dinator. Der Dinator ist jedoch wegen seiner offenen Bauweise nicht für Offroad Modelle geeignet.